• // DIE FLANEURE // Athen

  • // UNFOLDING UNIVERSE

  • // KASSANDRA

  • // 6. INTERNATIONALES BONNER TANZSOLOFESTIVAL

 

LIEBES PUBLIKUM,

Das theaterimballsaal geht in seine 24. (!) Spielzeit. Daran muss ich denken, als ich mich hinsetze, um dieses Editorial zu verfassen, und mir fällt mein Traum der letzten Nacht wieder ein: Mir – Frank Heuel – träumte, dass die Beatles ein großes Konzert spielen und ich mir einen Platz erschlichen hatte. Die Menge saß in engen Reihen auf Stühlen und erwartete mit Spannung die Band. Ich fragte mich ständig, wer wohl John Lennon ersetzen würde oder ob er selbst spielen würde. Es folgte eine Vorgruppe auf die andere und mit zunehmender Dauer verwandelte sich die Konzerthalle in einen kleinen holzvertäfelten Saal einer Bierkneipe. Als sich die Tür zu einem Hinterzimmer kurz öffnete, sah ich Mick Jagger in einem Sessel sitzend und rauchen. Da ich nie Stones-Fan war – was übrigens gleichwohl für die Beatles gilt – verließ ich enttäuscht das Lokal und ging alleine meiner Wege, die mich über Umwege ins theaterimballsaal führten. Dort fand ich vor einem kleinen Publikum sitzend, drei Musiker, die frei improvisierend mit großer Freude miteinander spielten. Ganz schön, dachte ich!

Ein Motto der nun beginnenden Spielzeit daraus abzuleiten, fällt mir natürlich leicht und liegt quasi offen auf den Holzdielen des Ballsaalbodens. Sie werden es bei Ihren Besuchen dort auf Sie wartend entdecken.

Die beiden Hausgruppen – CocoonDance und fringe ensemble – bieten Ihnen mit eigenen Produktionen und Einladungen vielfältige Gelegenheit und Anlass, das theaterimballsaal zu besuchen.

Frank Heuel // Rainald Endrass

Den Ballsaal mieten

  • ...z.B. Ihre Betriebsfeier im theaterimballsaal
    An spielfreien Tagen können Sie unser Haus auch mieten.
    mehr Info

 

ballsaalCard

  • Sie suchen ein Geschenk?
    Mit der ballsaalCard können Sie alle Veranstaltungen des theaterimballsaal einer Spielzeit besuchen.
    mehr Info

 

Newsletter

  • Immer auf dem Laufenden bleiben...
    bestellen