• // WHAT ABOUT ORFEO?

  • // MOBY DICK

  • // REVISITING WONDERLAND

  • // LOOK AT ME!

Liebes Publikum,

Fest, Theater, Karneval – alle drei stellen den Alltag und seine „normative Kraft des Faktischen“ zumindest für eine bestimmte Zeit in Frage. Dies ist auch die Aufgabe von Festivals, die den Ausnahmezustand heraufbeschwören. Im theaterimballsaal kommen wir dieser Aufgabe bis zum Sommer gleich dreimal nach: Wir freuen uns, dass das Bonner Schumannfest zum sechsten Mal bei uns zu Gast ist. Zum fünften Mal präsentiert das Tanzfestival tanz nrw in der Brotfabrik und im theaterimballsaal, wie auch in sieben weiteren Städten NRWs, herausragende Produktionen und aktuelle Entwicklungen der zeitgenössischen Tanzszene Nordrhein-Westfalens. Auch das renommierte biennale Bonner Tanzsolofestival erlebt in diesem Jahr seine fünfte Edition. Ein Individuum, allein auf der Bühne, lässt die Endlichkeit und Abhängigkeit des Menschen wie durch ein Vergrößerungsglas erscheinen. Im Mikrokosmos des Körpers – in diesem Jahr ausschließlich des weiblichen – spiegelt sich der Makrokosmos der Welt: in eigenwilligen Sichtweisen, jenseits des Mainstreams.

Um die Spiegelung des Großen im Kleinen, der Welt auf der Bühne geht es auch in der neuen Produktion des fringe ensemble: DAS GROSSE WELTTHEATER I – MOBY DICK. Frank Heuel verbindet damit gleich zwei Stoffe der Weltliteratur und setzt den Fokus auf die großen aktuellen Themen von Fanatismus, Obsession und Religion. Der Raum wird zur Welt, die Spieler und Zuschauer zum Teil dieser. Im Theaterspiel und in der Performance verschmelzen Fiktion und Realität.

Sie verbinden sich auch im Karneval. Zum Beispiel im Filmklassiker „Orfeo Negro“, der den Mythos von Orpheus und Eurydike in den Karneval nach Rio verlegt. Allgegenwärtig ist der Tod in Gestalt eines als „Tod“ kostümierten Mannes, der Eurydike nachstellt. Ein starker Kontrast inmitten überschäumender Lebensfreude, an einem neuralgischen Punkt, an dem Spiel und Realität aufeinanderprallen. In WHAT ABOUT ORFEO? vermischen sich diese Ebenen: CocoonDance spielt mit der Wahrnehmung der Zuschauer, deren gespiegelten Blicken und denen der Tänzer. In welche Richtung darf Orfeo nicht schauen? Blicken Sie nicht zurück! Denn vor Ihnen liegt ein großartiges Programm.

Frank Heuel // Rainald Endrass

Den Ballsaal mieten

  • ...z.B. Ihre Betriebsfeier im theaterimballsaal
    An spielfreien Tagen können Sie unser Haus auch mieten.
    mehr Info

ballsaalCard

  • Sie suchen ein Geschenk?
    Mit der ballsaalCard können Sie alle Veranstaltungen des theaterimballsaal einer Spielzeit besuchen.
    mehr Info

Newsletter

  • Immer auf dem Laufenden bleiben...
    bestellen